Home

Impressum

 

Gemeinschaftspraxis
Dr. Roland Schmidt und Dr. Monika Christe-Schmidt
34253 Lohfelden
Berliner Str. 47

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Open-Source Dokumentenverwaltung in C# zum kostenlosen Download

 

Anlegen neuer Benutzer unter MySQL.htm

 

 

 

 

Anlegen neuer Benutzer auf der MySQL Datenbank

(weitere Infos unter: MySQL 5.1 Referenzhandbuch 5.8.8. Gründe für Access denied-Fehler)

Nachdem die MySQL Datenbank mit den erforderlichen Tabellen auf
dem Server installiert ist, müssen für die einzelnen Arbeitsplätze
Clients) sogenannter "USER" mit bestimmten Rechten in der
MySQL-Datenbank angelegt werden.


Zunächst wird mit dem MySQL-Befehl CREATE USER ein neuer
Nutzer angelegt. Anschließend werden diesem Nutzer mit dem
GRANT -Befehl bestimmte Rechte zugeordnet.

Das konkrete Vorgehen ist wie folgt:

In Windows -> Start -> Programme -> MySQL -> MySQL Server 5.0 -> MySQL Command Line Client starten.

Bei der Passwort-Abfrage mit dem Root-Passwort anmelden.

Dann z.B.:

Beispiel:
mysql>
CREATE USER 'roland'@'%'; (CR)

(hierbei ist 'roland' der USER-Name, '%' steht als sog. Wildcard
für den Host-Namen. Es ist also egal, von welchem PC aus der
Benutzer zugreift.

Will man den Zugriff nur von bestimmten Rechner als Clients
aus erlauben, muss man bei der Erstellung des Users die
IP-Adresse des Rechners angeben.

Beispiel:
mysql>
CREATE USER 'willi'@'192.168.2.100'; (CR)

Alternativ kann man den Rechnernamen des Clients angeben.
Damit dies funktioniert, muss man in der Datei 'hosts' auf
dem Server zu der IP Adresse des Clients den Namen
eingeben:
z.B.:

192.168.2.100 Willis_PC

Für den Rechner, auf dem die MySQL Datenbank läuft, kann
man als Hostname 'localhost' oder die IP-Adresse 127.0.0.1
verwenden.

Beispiel:

mysql> CREATE USER 'albert'@'localhost'; (CR) oder
CREATE USER 'albert'@'127.0.0.1'; (CR)

Will man zum Anmelden an der Datenbank ein Passwort
verwenden, kann man dieses wie folgt festlegen:

Beispiel:
mysql>
SET PASSWORD FOR 'willi'@'192.168.2.100' =
PASSWORD('geheim');
(CR)

Als nächstes müssen den Benutzern mit dem Befehl GRANT
Rechte zugeteilt werden. Mit dem GRANT Befehl kann
auch gleichzeitig ein Passwort festgelegt werden
(IDENTIFIED BY 'geheim').

Beispiel:
mysql>
GRANT ALL ON *.* TO 'willi'@'192.168.2.100'
IDENTIFIED BY 'geheim' WITH GRANT OPTION;

es können auch weniger Rechte zugeteilt werden (einige Funktionen
weglassen):
Beispiel:

mysql> GRANT Select, Insert, Update, Delete, Index,
Alter, Create, Drop, References ON *.* TO
'willi'@'192.168.2.100' IDENTIFIED
BY 'geheim' WITH GRANT OPTION;